Hier finden Sie uns

Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnosetherapie und Verhaltenstherapie im Saarland.

 

Adalbert Hoffmann

Am Heidknüppel 4
66346 Püttlingen (Saarland)

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 6898 4409036 oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo. bis Fr. von  09/00 - 12/00 und 14/00 - 19/00 Uhr

 

Bei Notfällen dürfen Sie mich gerne auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten, an Sonn- oder Feiertagen kontaktieren.

Nichtraucher werden durch Hypnose. Raucherentwöhnung im Saarland.        

                           

 

Mit Hypnosetherapie und Psychotherapie in Püttlingen die Sucht besiegen und Nichtraucher werden.

 

Wozu rauchen Sie eigentlich? Was macht es Ihnen so schwer damit aufzuhören?

Wenn die Zigarette, etwa so wie ein Medikament, dazu dient ihre angespannten Nerven zu beruhigen, dann kann man ihnen die Zigarette nicht einfach weghypnoisieren, sondern man muss zuvor einen Weg finden wie Sie auch ohne Zigarette entspannen können..........

Nicht jeder Mensch lässt sich gleichermaßen gut auf eine Hypnose ein. Bei einigen Menschen (ca. 30% der Bevölkerung) die unterdurchschnittlich suggestibel sind, braucht es Zeit und Vertrauensaufbau, bis sie in der Lage sind sich auf die Hypnose einzulassen. Daher halte ich "Einmalige Sitzungen" oder "Gruppensitzungen" bei der Raucherentwöhnung nicht für Jedermann geeignet.

 

Die Raucherentwöhnung Saarland verlangt nach einer umfangreichen Sucht- Beratung durch Psychotherapeuten Saarland.

 

Bei mir ist die Raucherentwöhnung daher individuell auf den Patienten angepasst und besteht in der Regel aus 3 - 5 Sitzungen. Manchmal ist das Rauchen aber auch ein Symptom von vielen Anderen, die zum Beispiel zu einer Depression oder einer Angststörung gehören könnten, was dann natürlich eine ein wenig umfangreichere Psychotherapie notwendig und sinnvoll macht, damit die Hypnose ihre Wirkung erzielen kann. Denn nur dann, wenn die Ursache für die Sucht-Erkrankung lokalisiert und therapiert wurde, ist ein dauerhafter Erfolg der Raucherentwöhnung möglich.

Grundsätzlich führe ich am Anfang jeder Rauchertherapie ein längeres Vorgespräch mit meinen Patienten, um dabei zu erfahren welchen Stellenwert das Rauchen im Leben dieses Menschen einnimmt. Was macht die kleine Zigarette so stark dass der große Mensch vor ihr kapituliert? Ist die Person auch sonst, bei anderen Situaitionen im Leben, so schwach oder nur wenn es darum geht mit dem Rauchen nicht aufhören zu können? 

Vieles muss abgeklärt werden, bevor eine Hypnosetherapie erfolgen kann. Denn es macht keinen Sinn, eine Person in einen hypnotischen Zustand zu versetzen und dann nicht die richtigen Suggestionen geben zu können.....

Selbstverständlich sollten sich auch die Preise für eine Raucherentwöhnung im Rahmen bewegen. Aber dennoch sollte der Raucher auch darüber Nachdenken was ihm seine Gesundheit wert ist. Wer an dieser Stelle schon keine Prioritäten setzt, der hat meist noch nicht verstanden worum es geht.

Daher ist das Vorgespräch von entscheidender Wichtigkeit, um Klarheit darüber zu bekommen ob man sich wirklich 100%ig sicher ist, tatsächlich ohne Kompromisse mit dem Rauchen aufhören zu wollen.

Adalbert Hoffmann Freier Psychotherapeut in Vöklingen und Umgebung